Typostudio SchumacherGebler

A K T U E L L E S



Buchlesungen:


Zu einer Veranstaltung des Thüringer Literaturrats laden wir ein:

(Ohn-)Macht der Zensur. Wulf Kirsten & Lutz Rathenow sprechen mit Jens-F. Dwars über das Zensur-Heft der Thüringer Literaturzeitschrift "Palmbaum", ihre Erfahrungen in der DDR und die Verteidigung der Sprache heute. Im Anschluss lesen sie neue Gedichte – u.a. aus Lutz Rathenows gerade bei uns erschienenen Büchlein »Maskierungszärtlichkeit. Dresdner Gedichte«. Veranstaltungsort: Eckermann-Buchhandlung Weimar,

am 24. November, 18 Uhr.

__________


Die Buchvorstellung unseres kürzlich erschienenen Buches »Grenzen erfahren. Erkundungen in Pannonien« von Mathias Bäumel, mit Druckgrafiken von Kerstin Franke-Gneuß, geplant am Mittwoch, 1. Dezember 2021, 19 Uhr im Museumscafé des Landhauses, muss aufgrund der aktuellen Situation leider entfallen.

__________


Im Buchladen »Lesezeichen«, auf der Prießnitzstraße 56, 01099 Dresden, fand am 27. Oktober 2021 nun endlich die Buchpremiere zum Buch »Meetchens Hochzeit« von Ulrike Gramann statt.

Die begleitende Ausstellung mit Arbeiten von Gudrun Trendafilov, die auch die Zeichnungen zum Buch geschaffen hat, ist in den Räumen der Buchhandlung noch bis zum 15. Februar 2022 zu sehen.

__________


Zur Dresdner Buchpremiere seines neuesten Gedichtbandes »Gästeliste« laß Richard Pietraß am 28. Oktober 2021, 19 Uhr im Literaturhaus Villa Augustin, 01097 Dresden, Antonstraße 1.

Anstelle des leider verhinderten Thomas Rosenlöcher führte Peter Geist ein Gespräch mit Richard Pietraß.

Herr Tomas Gärtner berichtete in der DNN vom 30./31.10.21 über die Veranstaltung. Link zum Artikel

__________


Das Buch »Gästeliste« von Richard Pietraß wurde am 16. September 2021 im Literaturforum im Brecht-Haus Berlin premiert. Der Abend mit Lesung wurde aufgezeichnet und ist hier auf Youtube zu sehen.



Neueste Bücher:


Lutz Rathenow
»Maskierungszärtlichkeit«
Dresdner Gedichte

Lutz Rathenow, 1952 in Jena geboren, seit 1977 in Berlin lebend, war von 2011 bis 2021 in Dresden Sächsischer Landesbeauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Aus dieser Zeit stammen die vorliegenden Gedichte.



Mathias Bäumel
»Grenzen erfahren.
Erkundungen aus Pannonien«


»Pannonien«, so nennt der Autor den geografischen und kulturellen Raum, der sich vom südungarischen Tiefland bis serbischer Vojvodina und rumänischem Banat erstreckt. Anhand seiner Reiseerfahrungen vermittelt uns der Autor ein Gefühl dafür, wie nah uns Menschen, Geschichte und Kultur einer etwas ferneren Region sein können.


Richard Pietraß
»Gästeliste«

Gast unter Gästen ist Richard Pietraß in den Strophen seiner Gästeliste. Lobhymnen auf Freunde folgen Spottverse auf Platzhirsche und Schwatzspatzen.

Wonnenbad, Burgfrieden, Hundewiese: Wechselbäder eines Gastes dieser Erde im Taumel seines Hummellebens.



Richard Pietraß
»Coronades«


Neuauflage seiner »Coronaden« in deutsch und französisch.

Neue Verse des Dichters Richard Pietraß zur aktuellen Corona-Zeit.

Minima aus dem Minimum


Gedruckt in 200 nummerierten Exemplaren,

mit 20 Exemplaren als fadengeheftete Vorzugsausgabe.